Dienstag, 4. August 2009

Sommerpause? Studio.

Hallo Freunde.

Entschuldigt bitte meine längere Abwesenheit, äh, ich habe zu tun. Zudem hat mich diese ganze Praktikumsgeschichte mehr Zeit & Nerven gekostet als ursprünglich erwartet. Es erwies sich nämlich als äußerst anstrengend, einen passenden Kandidaten zu finden. Die Bewerbungen- wie die unter diesem Absatz hier von Hildegard*- ließen meist die nötige Ernsthaftigkeit vermissen, die einer solch einmaligen Chance gebührt und unterstreichen wieder ein Mal meinen Eindruck, dass die heutige Jugend es gar nicht verdient Teil des Paradieses zu werden in welchem wir leben dürfen- Tag für Tag, über Wasser gehalten von einer gesichtslosen Armee treuer Steuerzahler. Schämt euch was. Schließlich musste ich mich mit Norbert* zufrieden geben, Norbert war zwar immer pünktlich und roch selten, nervte jedoch durch mangelnde Tetrisfähigkeiten und den ständigen Wunsch nach einem Kopfkissen (vielleicht auch noch ein Dienstjet, der Herr???). Alles in allem glaube ich nicht, dass ich mich einer solchen Belastung im Rahmen meiner künstlerischen Karriere noch mal aussetzen möchte.

















Aber nun zu den guten Nachrichten: Nach einer zähen Vorbereitungsphase (Grüße an das Ordnungsamt Düsseldorf) ist es nun endlich soweit, dass ich mich in der glücklichen Lage befinde, mein erstes Soloalbum aufnehmen zu können. Hurra. Das heißt natürlich nicht, dass das dann auch bald oder überhaupt jemals rauskäme. Erfahrungsgemäß ist vor 2032 natürlich nicht mit einem Release zu rechnen, Daumen dürfen aber mit ruhigem Gewissen gedrückt werden (das gilt natürlich auch für bereits aufgenommenes, aber traditionsgerecht verschimmelndes Material). Hier ein paar Impressionen aus der BOOTH, bei dem Polo handelt es sich übrigens um ein exklusives Einzelstück welches mir von Herrn EVOL schon vor einigen Monaten geschenkt wurde. Mehr Fotos bei Myspace. Vielen Dank noch mal.












































ACH JA:
Am 8.8. werden Koljah & meine Wenigkeit übrigens ein Gastspiel auf dem Fusiongelände in der Nähe von Berlin geben. Das ganze findet im Rahmen eines "bildungskritischen Spektatkels"(hört hört) statt, außer uns treten da wohl noch Conexion Musical & Juri Gagarin auf. Details kann man sich hier angucken:

http://www.brb.jungdemokratinnen.de/aktionen/pdf/programm_spektakel09.pdf



Alles wird gut.

N

*(Name von der Red. geändert)

Kommentare:

  1. den blog gibt´s ja noch! =D
    anziehen musste aber noch üben... ^^
    bitte mach schnell mit dem album!

    AntwortenLöschen
  2. ich bitte auch um schnelle bearbeitung des albums! kann es nicht mehr erwarten...

    AntwortenLöschen